Freitag, 3. Oktober 2014

Wonder Clips von Clover

Hallo,

ich bin Sandra von Näh-o-holic und werde Euch in Zukunft hier auf dem Blog immer mal wieder nützliche Nähwerkzeuge und Materialen vorstellen. Zum Nähen bin ich vor über 16 Jahren in der Schule gekommen. Damals waren es nur Beutel und Kissenhüllen. Über die Jahre habe ich mich an verschiedenen Dingen probiert, aber erst als ich mit unserem Sohn schwanger war, wurde ich so richtig vom Nähfieber infiziert und seit dem stehen die Maschinen keinen Tag mehr still. Was ich alles so mache, könnt ihr auf meiner FB Seite sehen 

Heute stelle ich Euch die Wonder Clips von Clover vor. Einige von Euch kennen sie bestimmt schon oder? 



Sie sind für mich die perfekte Alternative zu Stecknadeln. Vor allem bei Stoffen, auf denen man später keine Nadeleinstiche haben möchte, wie z.b. Leder, Wachstuch, beschichtete Baumwolle und Vinyl.



Durch die Spannweite der Clips sitzen sie fest und fixieren sowohl glatte als auch grobe Stoffe, dünne wie auch dickere Stofflagen ohne zu verrutschen. Sie hinterlassen keine Abdrücke und können nicht, wie Nadeln, versehentlich unter den Nähfuss geraten. Grade bei der Overlock kann eine übersehene Nadel die unters Messer Gerät schnell teuer werden.




Auf der Rückseite der Clips sind kleine Markierungen für Nahtzugaben, so dass man punktgenau damit abstecken oder auch markieren kann.





Die Wonder Clips gibt es in zwei Größen. Die kleinen Klammern messen ca. 3 cm und die Großen, die sogenannten Jumbo Wonder Clips ca. 5 cm. Die kleinen Klammern nutze ich hauptsächlich für Kleidungsstücke, Kosmetiktaschen und Kissen. 
Die größeren kommen bei Taschen und alles was mehrere feste Stofflagen hat zum Einsatz.

Ganz toll sind die Clips auch, wenn man mit Kindern nähen möchte. Die Kids können sich an den Clips nicht verletzen und trotzdem wunderbar ihre Stoffe stecken.


Ich habe sie vor ungefähr drei Jahren entdeckt und benutze sie wirklich jeden Tag. Missen möchte ich sie in meinem Nähkästchen auf keinen Fall!

Die Wonder Clips bekommt ihr natürlich auch bei Stoff und Liebe im Shop

Bis zum nächsten Mal 

Eure Sandra 




Kommentare:

  1. Hallöchen Sandra,

    Willkommen im Stoff&Liebe-Blog. Nützliche Werkzeuge und Materialen sind immer gut und nützlich.

    Solche Klammern habe ich schon ab und zu in irgendwelchen Anleitungen gesehen, aber ich wusste nicht, dass sie Nahtzugaben-Markierungen haben (find' ich super!)... und Nähmaschinennadeln hab' ich leider schon einige geschrottet, weil ich meinte, drübernähen zu müssen. Abgesehen davon bekam ich auch schon einige Piekser ab. Somit sind diese Clips vielleicht ideal für mich! Wenn die Unfallgefahr damit eingegrenzt wird ich bei Nähmaschinennadeln sparen kann, dann ist das sicher eine gute Anschaffung :-)

    Liebe Grüssle,

    Tine

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, die sind einfach nur toll! Durch die liebe Sandra benutze ich sie auch schon einige Monate und würde sie nicht mehr hergeben wollen :)

    AntwortenLöschen
  3. Lieben Dank für diesen tollen Tipp. Ich habe ewig überlegt was ich als Alternative zu Stecknadeln hole, und als ich deinen Blogpost gelesen habe war es für mich klar, nun sind sie bei jedem Nähprojekt im einsatz und ich liebe sie auch!
    Danke!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden einzelnen Kommentar von euch!
Schön, dass ihr auf unserem Blog zu Gast seid!