Mittwoch, 31. Dezember 2014

Dienstag, 23. Dezember 2014

Das Märchen von 1001 Socke... oder: wenn Stoff & Liebe Stöffchen auf die Reise gehen


Hallo ihr lieben Freunde des Stoff & Liebe Blogs!
 
Ich bin Madi von madiGreen und darf mich heute mit meinem Beitrag nun auch in die Runde der bezaubernden Gastbloggerinnen hier auf dem Stoff & Liebe Blog einreihen. Ich möchte euch ein kleines Märchen erzählen…
das Märchen von 1001 Socke … tausendundeiner Socke!! oder aber auch: wenn Stoff & Liebe Stöffchen auf die Reise gehen. Wenn nämlich Stoff & Liebe Stöffchen auf die Reise gehen, geschieht meist etwas ganz Besonderes. Sie werden ausgesucht und gezahlt, verpackt und verschickt, mit Sehnsucht erwartet… geherzt und gedrückt, gestreichelt und versteckt, zugeschnitten und gesteckt… um schlussendlich zu ganz zauberhaften Sachen für Groß und Klein vernäht zu werden. Als Teil von etwas ganz Großem… ein Teil… entstanden in der handmade-Nähwelt… und mit Sicherheit jedes Einzelne ein ganz besonders Unikat.
 
Und so macht es euch gemütlich und lasst mich erzählen...
 
Es war einmal… vor noch nicht allzu langer Zeit… ein kleiner Stapel fröhlich bunter Stoffreste aus dem Stoff & Liebe Lager in Ladenburg. Ihnen wurde eine ganz besondere Ehre zuteil. Sie durften sich nämlich für ein Herzensprojekt verarbeiten lassen, für welches sich das Stoff & Liebe Team seit einiger Zeit mit ganz wundervollem Engagement einsetzt. Alsbald wurde eine Nähpatenschaft für das Kinderhospiz Sterntaler ins Leben gerufen und es fanden sich viele fleißige Helferleins. Und so machten sie sich die Stoffreste auf den Weg in den schönen Odenwald, um sich dort einer wundersamen Wandlung zu unterziehen… man könnte auch sagen, um vernäht zu werden ;)
 
Dort angekommen wurden sie nach der Prozedur des freudigen Herzens direkt und ohne Umschweife in die kleine Kreativwerkstatt des Hauses gebracht. Bereits im Vorfeld war die Bestimmung dieser Stoffreste klar. Sie sollten nämlich jedes einzelne zu zuckersüßen Ringelprinzessinnen und -prinzen vernäht werden, um sich später der freudigen Kundschaft auf einem Markt zu präsentieren. Und dies alles für einen guten Zweck.
 
Und dann ging es auch schon los. In null Komma nix entstand ein furchtbares Chaos in der kleinen Kreativwerkstatt. (Zenti)meterhohe Berge mit Stoffresten türmten sich auf dem Boden… alle huschten kreuz und quer durcheinander, denn schließlich wollte jeder für dieses tolle Projekt auserwählt werden. Ganz glücklich waren unsre kleinen Stoffrestchen immer dann, wenn sich eine passende Farbkombi gefunden hatte. Und so legten sie sich brav nebeneinander und harrten der Dinge, die da kommen würden.
 
Zunächst wurden sie in Form gebracht und zurecht geschnitten. Das darauffolgende Zusammenstecken pieckste fürchterlich… aber wie heißt es so schön? „Eine kleine Indianer-Socke kennt keinen Schmerz!“ … und so bissen die Stöffchen tapfer ihre Zähne zusammen und ließen diese notwendige Prozedur über sich ergehen.
 
Anschließend wurden sie vernäht und währenddessen immer wieder gestapelt: von rechts nach links… von links nach rechts… von vorne nach hinten… von hinten nach vorne… und so weiter und so weiter… bis schließlich alle Nähte angebracht waren und sich unsre Stoffrestchen zu ansehnlichen kleinen Socken-Rohlingen entwickelt hatten.
Auch ein gar nützliches Helferding namens Auftrenner kam nicht weniger oft zum Einsatz. Die lieben Söckchen haben nämlich ganz knifflige Stellen, dort wo zum Beispiel drei Nähte aus verschiedenen Richtungen aufeinander treffen und exakt an einem Punkt abschließen müssen…. Ich sage euch, bei diesem Unterfangen bekommt man eine ganz neue - positive - Beziehung zu seinem Auftrenner… von dem tollen Ergebnis ganz zu schweigen.
 

Alsdann wurden unsere Socken-Rohlinge noch einmal so richtig hübsch gemacht. Die Nahtzugaben wurden gekürzt und erste Begutachtungen durchgeführt, denn jetzt war es nicht mehr weit und der große Moment der Hochzeit war gekommen... die Vereinigung von Bündchen und Socken-Rohling, die Geburt vieler neuer kleiner Söckchen. Und mit jedem neuen Bündchen entstand ein neues Paar Socken und nach ihm Tausende und Abertausende… ok… gefühlte Tausende… in echt waren es etwas mehr als 30 Paar ;)







 


Zu Ehren so vieler neuer Söckchen gab es eine große Socken-Party. Ganz ausgelassen wurde getanzt und gefeiert, gescherzt und gelacht und ganz nebenbei auch allerlei Faxen gemacht… doch als das Glöckchen zur Mitternacht schlug, hüpften alle in eine Kiste und waren bereit für den Versand zurück nach Ladenburg. Unsere kleinen lebhaften Söckchen verwandelten sich zurück in ruhige, brave und vor allem getragen werden wollende Socken…





Der Markt, auf dem die Socken neben allerlei anderen bezaubernden handmade-Werken verkauft wurden, war ein voller Erfolg und mit großer Freude konnte der Erlös daraus bereits an das Kinderhospiz überreicht werden. Und unsere Söckchen? Ja, unsere Söckchen liegen nun da in ihren Schachteln und Päckchen, Tüten und Säckchen und warten gespannt auf die freudigen Kinder-Augen am Heiligen Abend….
 
 
 
 
 
In diesem Sinne wünsche ich, das gesamte Stoff & Liebe Team und meine lieben Gastblogger-Kolleginnen euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2015.

 

Freitag, 19. Dezember 2014

Eine kurze Anleitung zum "Danke" sagen...

"DANKE" tut doch gar nicht weh!


Es ist schon eine Seuche mit den ganzen Blogs,

die kostenlos jede Menge Ideen und kostenlose Downloads anbieten - nicht nur, dass man bzw. Frau diese ganzen Freebies, Freebooks, Applis etc. mühevoll herunterladen muss - nein, da wird dann auch noch erwartet, dass man einen netten Kommentar hinterlässt oder sich gar bedankt.


Aber hey, ihr lieben Gastbloggerinnen, ist es nicht Dank genug, wenn man eure Ideen für eigene Projekte nutzt? Das muss doch ein tolles Gefühl für euch sein, oder??? Und überhaupt, diese ganze Dankbarkeit wird ja sowieso überbewertet, oder? 

Zugegeben, man könnte sich ja ab und an hinreißen lassen, mal einen Kommentar zu hinterlassen (auch, damit die Umwelt überhaupt wahrnimmt, das es einen gibt...), aber ist das nicht sehr schmerzhaft?  Können daraus nicht irreperable Schäden oder unheimliche Spätfolgen entstehen?

Der Diplompsychochonder Dr. Schalke nimmt dazu in seinem Buch "Abnehmen durch Amputation (Eigenverlag)" klar Stellung:

"Danke" sagen ist erlernbar. 

 

Es ist sogar ein Urinstinkt des Menschen, aber im Laufe der Evolution von anderen Urinstinkten wie "Stoffsammeln", "Nie-bekomme-ich-etwas-ab"-Klagen oder der "Gibt´s das auch in Jersey"-Frage zum Opfer gefallen.


1. Kapitel - Schmerzen überwinden

 

Wir wollen hier unter der fachmännischen Aufsicht von Herrn Dr. Schalke das "Danke" sagen in Grundzügen erlernen. Gehen wir dabei zunächst von einer fiktiven Person, nennen wir sie beispielsweise nEmadA, aus, die ein kostenloses Freebook zur Verfügung stellt.

Ihr Großhirn wird Ihnen zunächst einmal eine zentrale Botschaft übermitteln:

DA BEKOMME ICH JA SOWIESO NICHTS MEHR AB!

Versuchen Sie diesen Satz durch kleine Umstellung und Kürzungen postiv zu verändern. Nutzen Sie dabei vorzugsweise die rot markierten Buchstaben/Satzzeichen.

Bilden Sie einfache Wortgebilde wie "KEDAN" oder "NEKDA" und nähern Sie sich behutsam dem Wort "DANKE!" Verzagen Sie nicht, wenn es Ihnen nicht sofort gelingen sollte, dieses Wort gedanklich zu fassen oder gar niederzuschreiben. Für die schlimmsten Schmerzen empfehlen wir übrigens auf eine Hartgummischeibe zu beißen ... aber das nur am Rande.

Wiederholen Sie die Übung mehrfach täglich und Sie werden schnell bemerken, dass Sie in nur wenigen Monaten, das Wort "Danke!" niederschreiben können. Beginnen Sie jetzt sukzessive mit dem Abbau der Schmerzmittel.



2. Kapitel - Ganze Dankessätze schreiben

 

Nach einigen Wochen sind wir soweit, ganze Dankessätze zu schreiben. Beginnen Sie mit kurzen, aber prägnanten Stakkatosätzen wie:

Toll! Wow, nEmadA!!

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre Autkorrektur sich nicht verselbstständigt und ungewollt Botschaften wie

Tollwut in Nevada!!!

unter die Leute bringt - dies könnte zu Panikreaktionen, besonders bei unseren amerikanischen Freunden führen. Das muss ja nicht sein!

Merken Sie sich außerdem, dass Sie Ihre Bewunderung durch Vervielfachung der Ausrufezeichen expotentiell steigern können!  (bzw. !!!!!!!!!!).

Fügen Sie in Ihre selbst gestalteten Sätze peu à peu nach eigenem Ermessen, Subjekt (Isch, Du, Ihro Majestät...) und Prädikat (tun, machen, lobpreisen...) ein.


3. Kapitel - Die komplette Dankesbotschaft

 

Von ersten Dankessätzen zu einer kompletten Dankesbotschaft ist es jetzt nur noch ein Katzensprung.
Sammeln Sie dafür zunächst möglichst viele positiv behaftete Wörter und sortieren Sie nach Subjekt, Prädikat und Objekt (siehe oben).

Bilden Sie aus den gesammelten Wörtern sinnvoll klingende Satzreihen und vergessen Sie bitte nicht eine ausreichend große Anzahl an Ausrufezeichen am Satzende. Gehen Sie Ihren Text zu guter letzt noch einmal durch und streichen alle Elemente, die nicht in die Dankesbotschaft gehören. Hier ein kleines Beispiel:

Liebe nEmadA,

Ihro Majestät waren so gütlich, uns ein Freebook zu überlassen, und das auch noch kostenlos!!!
Tollwut in Nevada!!!!
Wir danken und lobpreisen hiermit von ganzem Herzen, wann kommt denn eigentlich der Paulistoff!!! Gleichzeitig möchten wir öffentlich kundtun, dass der Stoff & Liebe Blog unseren untertänigsten Beifall findet und wir ihn keinen Tag ohne ihn mehr sein möchten - habt Dank, tausend Dank!!!


Schlussworte

 

Wir hoffen, dass dieser Beitrag für den ein oder anderen hilfreich war?!
Jetzt heißt es natürlich: ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN - am Besten gleich hier auf diesem Blog!


Noch was vergessen ...?


Ach ja, VIELEN DANK euch allen, die ihr das Stoff & Liebe-Bloggerteam in den ersten 4 Monaten begleitet habt. VIELEN DANK den ehrenamtlichen Gastbloggern für euren kreativen Input, wir sind sehr beeindruckt von eurem Engagement und euren tollen Beiträgen!!!
VIELEN DANK, der Blogbeauftragten Simone und ihren Wichteln (allen voran Kasia und Madi Green, nEmadA, mialoma, Misses Cherry, Näh o holic, P.S. Handmade, LunaJu, Anita Scheiner, Charlotte Fingerhut und bald auch Schnabelina), die diesen Blog am Laufen halten und jedes technisches Problem (wie auch immer!) gelöst bekommen!


Habt ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein ereignisreiches Stoffjahr 2015!







            ++ "DANKE" - JETZT AUCH ALS PRAKTISCHE WERTMARKE!!! ++

Alles Liebe und einen wunderschönen 4. Advent wünschen







Dienstag, 16. Dezember 2014

D I Y - LAMPENHÜLLE oder: LAST-MINUTE-XMAS-GESCHENK

***

Hallo liebe Stoff & Liebe Leserinnen & Leser,

vor einiger Zeit hatte ich schon  mal das Vergnügen, für Euch einen kleinen Gastpost zu verfassen.

Heute freu ich mich, erneut hier bei Stoff & Liebe  Gast sein zu dürfen!

Mein Name ist Marina und ich schreibe "normalerweise" den  Charlotte Fingerhut Blog.






Mittlerweile steht das Weihnachtsfest vor der Türe und da hab ich mir gedacht, ich bring mal eine kleines D.I.Y für Euch mit!

Sicherlich gibts unter Euch bestimmt einige, die noch auf der Suche nach einem Geschenk für die ein oder andere liebe Person sind!

Aber wie das oft so ist - bei mir inklusive -  manchmal will einem irgendwie nicht das Richtige einfallen .. oder aber doch, aber die Zeit ist schon viel zu knapp,  .... wie auch immer .... meine kleine Anleitung schafft DIESE "Probleme" ganz schnell aus der Wel!

Also ein perfektes Last-Minute-Weihnachtsgeschenk für alle Kurzentschlossenen & Dauergrübler :)













Das Schöne an so einer Lampenhülle ist, dass sie super schnell genäht ist und somit auch super schnell verschenkt  werden kann!
 Vielleicht gleich noch die eine oder andere als Wechselhülle mit dazu?  
Je nach Stimmung, Anlass, Jahreszeit usw. lässt sich die Lampe immer wieder neu in Szene setzen.

Ihr könnt herrlich die verschiedensten Stoffe mixen und kombinieren, oder aber ganz schlicht nähen, könnt sie mit Bändern und Borten verzieren oder natürlich auch besticken. Ganz so, wie Euer Herz es begehrt!

*

Mit ihrem warmen Licht ... welches je nach Stoffwahl immer wieder anders wirkt, 
lädt sie ein, sich mit einer duftenden Tasse Tee und einem guten Buch
 in ihrem Schein niederzulassen und zur Ruhe zu kommen.
Genau das Richtige für die "stade Zeit"


























Ihr bekommt das PDF mit ausführlich bebilderter Anleitung hier:
 *klick*

*

Es würde mich sehr freuen, wenn ich dem ein oder anderen mit dieser Anleitung noch ein klein wenig von den "Puh wo bekomm ich noch ein passendes Weihnachtsgeschenk her" - Sorgen hab nehmen können und wünsche Euch natürlich von Herzen ganz viel Freude beim nacharbeiten!

Wie immer, dürft ihr mir sehr gerne Fotos an marina@charlottefingerhut.de schicken!

*

Habt noch allesamt eine ganz wundervolle und besinnliche Adventszeit und in ein paar Tagen dann ein ganz herzerwärmendes Weihnachtsfest mit Euren Liebsten! 






Alles Liebe & Bis Bald





Freitag, 12. Dezember 2014

Sew Along #1 Paul(ine)

Hallo Ihr Lieben,

Wir haben da was mit Euch vor!
Los geht´s noch dieses Jahr mit unserer  SEW ALONG  Reihe 
( ja das ist der Anfang von mehr ♡)



Wie Ihr die letzten Wochen gesehen habt, 
gab es eine nicht zu verachtende Menge Freebooks für Euch... 
und jetzt seid IHR dran!

Wir möchten sehen, was IHR aus den Freebooks unserer lieben Gastbloggerinnen 
kreiert habt oder jetzt kreieren werdet !

Los geht´s mit dem Freebook Paul(ine) von unserer lieben Christin von mialoma


Wie läuft das S&L SEW ALONG ab?
  • Wer es nicht schon getan hat, lädt sich das SM Paul(ine) HIER herunter.
  • Jeder darf mitmachen - egal ob mit oder ohne Blog.
  • Wer noch keine Stoffe hat Stoffe kaufen beim Händler Deines Vertrauens.
  • Kreativ sein und Spaß am Nähen haben heißt die Devise!
  • Über den InLinkz Link hier unter dem Post das Ergbeniss hochladen und zeigen.
  • Gezeigt werden darf bis zum 28.12.2014 danach schließt sich der Link
  • Verlängert bis zum 01.01.2015
     

EUER ENGAGEMENT SOLL AUCH BELOHNT WERDEN - WIE ?

Eine unabhängige Jury wird drei Sieger ermitteln und diese Sieger können sich über einen Mega-Gewinn freuen, denn die drei Sieger...

BEKOMMEN VOR ALLEN ANDEREN 

1 Meter der neuen Pauli Edition 2 !!!!


(Anmerkung: Das Lieferdatum steht noch nicht fest und kann auch im Vorfeld nicht genau festegelegt werden! Die Auslieferung erfolgt für Euch aber vor den Auslieferungen der ersten Bestellungen! 
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Faecbook oder blogspot.
Verantwortliche sind Stoff & Liebe,  Daniela & Markus Brake)

Na ist das was? Da will man doch gleich loslegen.. und nun ran ans Schnittmuster... 
... getreu nach unserem Motto:

LIEST DU NOCH ODER NÄHST DU SCHON!!! 


Wir sind gespannt !!
Alles Liebe


(Du hast keinen Blog, möchtest aber an dem SEW ALONG teilnehmen? Dann lade dein Foto doch bei Pinterest oder jeder anderen öffentlichen Onlinegalerie hoch und verlinke das Bild von dort. Oder lade dein Bild mit Hilfe einer kostenlosen Bildupload-Seite ins Web. Dadurch hast du einen Link / eine Adresse für dein Bild und kannst diese Adresse in das InLinkz-Tool verlinken. Leider hat InLinkz ein reines hochladen ohne Angabe einer URL Adresse nicht mehr im Programm.)


Dienstag, 9. Dezember 2014

Freebook "KaLoo"

Guuuten Mooorgen ...                                                                        

Käffchen ... Kaba & Tee in die Runde stelle ...
ein paar Weihnachtsplätzchen hinschiebe 
und dann öffne ich den Sack :o) 

Zum letzten Mal in diesem Jahr habe ich ein Freebook für Euch ... und hoffe Ihr habt genau soviel Freude daran ... wie bereits die FreebookProbeElfen und Ihre Models.

Wer oder was ist KaLoo ?!
Eine Kapuze mit Loop in einem ... der sich kuschelig anschmiegt ... super schnell & ganz einfach genäht ist, so dass wie immer auch Nähanfängerinnen damit keine Probleme haben werden.

Im Freebook von KaLoo sind die Doppelgrößen 74/80 bis 134/140 enthalten und natürlich wurde wieder alles auf Herz und Nieren geprüft, damit Ihr viel Freude mit dem KaLoo habt.



Wie mein einen KaLoo für uns Große zaubert ist auch im Freebook angeschnitten ... so haben wir alle etwas davon :o) 

Die Designbeispiele der ProbeElfen könnt Ihr heute auf meinem Blog sehen oder direkt im Freebook begutachten.

So dann mal los- "klick hier" zum Sofortdownload.

Das Stoff & Liebe- Team und ich freuen uns über viele KaLoo´s ... wünschen Euch viel Spaß & natürlich hoffen wir, Ihr habt Freude an diesem Freebook.

Ich wünsche Euch eine wundervolle weiter Weihnachtszeit ... besinnliche Festtage und einen tollen Start in das Jahr 2o15 ... 

Liebe Grüße ... wir lesen uns im neuen Jahr

Bea

Freitag, 5. Dezember 2014

Pauli kütt wieder!

AHOI!!!! Der Maulwurf meldet sich zurück!


Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen gehört haben, hat der kleine Maulwurf seinen Urlaub beendet und wird Mitte Dezember zurückerwartet.

Damit könnten wir eigentlich noch vor Weihnachten mit dem Verkauf der neuen Designs beginnen ...

... ABER ...

...leider wird immer noch an unserem neuen Server inkl. Shopumzug herumgebastelt. Wir liegen aber voll im Zeitplan, so dass wir guten Mutes sind, euch Anfang Januar mit Porscheserver und neuen, tollen Maulwurfdesigns begeistern zu können.

Für alle unter euch, die es gar nicht mehr aushalten können, verraten wir hier, jetzt und erstmalig den Namen unserer neuen Designreihe:

** Der Kleine Maulwurf und seine Freunde - SCHATZSUCHE **

 

So, jetzt wisst ihr´s!  Was? Das reicht euch noch nicht?
Also gut, hier noch - weltexklusiv - ein kleiner Teaser!

 

 


Na, jetzt seid ihr baff, was??? Ist er nicht wundervoll?!?! Ja, wir sind genauso begeistert und aufgeregt wie ihr!!!

Nee, mehr gibt´s noch nicht zu sehen, lasst euch einfach überraschen!

Viele Grüße


PS: Wie wir soeben gehört haben, hat der kleine Maulwurf im Urlaub neue Freunde kennengelernt, die er euch bald schon vorstellen möchte - ihr dürft gerne hier und jetzt einmal raten!!!






Dienstag, 2. Dezember 2014

Freebook lil´Balloon


Huhuuuu Ihr Lieben ... ich bin´s schon wieder ...
Bea von nEmadA und hab Euch wieder etwas mitgebracht.

Ihr wisst ja, wir, das Probenähteam von Stoff & Liebe, dürfen kreativ im Stoff & Liebe Blog mitwirken und teilen mit Euch gerne unsere Tricks, Tipps, Freebooks, DIY- Anleitungen, Kauftipps usw.

Heute hab ich einen einfachen JerseyBallonRock im Gepäck, der super schnell & ganz einfach genäht wird, so dass auch 
Nähanfängerinnen damit keine Probleme haben werden.


Freebook_nEmadA_lil_Balloon


Im Freebook von lil´Balloon sind die Doppelgrößen 74/80 bis 134/140 enthalten und meine fleißigen FreebookProbeElfen haben alles auf Herz und Nieren geprüft, damit am Ende alles für Euch passt :o) 

Im Grunde sind es nur zwei mal zwei Rechtecke & ein Bündchen und schon ist der lil´Balloon fertig.

Die Designbeispiele der ProbeElfen könnt Ihr heute auf meinem Blog sehen oder direkt im Freebook begutachten.

So dann mal los- "klick hier" zum Sofortdownload.

Das Stoff & Liebe- Team und ich freuen uns über viele lil´Balloon´s nach diesem Freebook, wünschen Euch viel Spaß & natürlich hoffen wir, Ihr habt Freude an diesem Freebook.

Liebe Grüße
Bea